ANKER Stiftung

Wir über uns

Wir nehmen unsere soziale Verantwortung sehr ernst. Deshalb wurde anläßlich des 125jährigen Firmenjubiläums der Anker GmbH Fisch- u. Feinkostfabrik eine Stiftung gegründet, in der alle bisherigen Aktivitäten gebündelt werden.

Der Stiftungszweck umfaßt die Förderung

  • Der Umwelt
  • Der Jugend
  • Des Sports

Im Bereich Umwelt werden vor allem Projekte unterstützt, die dem Schutz der natürlichen Meeresressourcen dienen, denn diese sind die Grundlage des Unternehmens. Wir sehen es als vordringliche Aufgabe an, diese nachhaltig zu schützen. Daher ist Anker auch Gründungsmitglied der "Aktion seeklar" - Verein zum Schutz der Meere. Außerdem kaufen wir unsere gesamte Heringsrohware nach den Grundsätzen der Bestandserhaltenden Fischerei.

Im Bereich Jugend / Sport haben wir schon in der Vergangenheit die Radsportabteilung des SV Dassow unterstützt. Unter anderem wurde ein Jugendtrainer mitfinanziert und ein Jugend-Querfeldein-Pokal gestiftet - Der Anker Fisch und Fit Cup.
Dieses und ähnliche Projekte - genauso wie die Unterstützung von Schulen und Kindergärten in Dassow und Lübeck - sollen fortgesetzt werden.

Ein Auszug aus den geförderten Projekten:

  • Unterstützung der Grundschule Lauerholz bei einem Aktionstag zum Thema Meeresschutz
  • Unterstützung der Willy-Brandt-Schule Lübeck-Schlutup bei der Neugestaltung der Pausenhöfe
  • Anschaffung eines Kleinbusses für den SV Dassow 24 e.V.
  • Initiierung eines Forschungsprojektes in Zusammenarbeit mit des Johann von Thünen Institut für Ostseefischerei mit dem Ziel, die hohe Sterblichkeit Heringslarven im Greifswalder Bodden zu untersuchen.
  • Austattung der Jugendabteilung des SV Dassow 24 e.V. mit neuen Trikots
  • Ausstattung der Jugendabteilung der DLRG Lübeck e.V. zur Durchführung von Rettungstraining in Kleidung
  • Unterstützung des Dassower Kindertages
  • Förderung des Anker e.V. Schlutup beim Aufbau eines Kinderspielplatzes
  • Unterstützung des Turn- und Akrobatikvereins Selmsdorf durch Übernahme der Reisekosten zur Deutschen Meisterschaft nach Frankfurt/Main und zu den Nachwuchsmeisterschaften nach Leipzig
  • Durchführung eines Projektes mit dem Institut für Ostseefischerei Rostock zur Untersuchung des Nahrungsangebotes für Heringslarven in der westlichen Ostsee. Ein wichtiges Projekt zur Bestandserhaltung.
  • Sponsoring von Fussballtoren für den neuen Sportplatz des SV Dassow 24
  • Unterstützung der Marli Werstätten bei der Ausrichtung des Landessportfestes für Menschen mit Behinderungen
  • Unterstützung der Pfadfinder in Schönberg
  • Unterstützung der Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr Selmsdorf
  • Lernmaterialien für die Grundschule Selmsdorf
  • Anschaffung von Rennrädern für den SV Dassow
  • Spiel- und Sportgeräte für die Grundschule Dassow
  • Spende an die "Stiftung Seeklar" zur Unterstützung eines Forschungsprojektes mit dem Ziel, die dramatische Bestandssituation bei Dorsch/Kabeljau zu verbessern.
  • Kauf einer Judo - Matte für den SV Dassow
  • Spende eines Kopierers an den Kindergarten St. Michael in Lübeck
  • Unterstützung der Stadt Dassow beim Aufbau einer Jugend - Freizeitanlage
  • Ausstattung des Jugendclubs in Dassow
  • Stiftung des "Anker Fisch und Fit Cups" -> Jugendradrennen
  • Spende für ein Großfiguren - Schachspiel an den SV Lübeck - Schlutup
  • Unterstützung der Jugendsportförderung "Rudern 3000" der Lübecker Rudergesellschaft
  • Co - Finanzierung eines Jugendtrainers "Radsport" für den SV Dassow

Präambel der Stiftungssatzung

Aus Anlaß des 125-jährigen Firmenjubiläums der Fa. Anker GmbH Fisch- und Feinkostfabrik  im März des Jahres 2003 wird diese Stiftung von mir - Fritz Steffen - errichtet. Ich möchte damit zum Nutzen der Allgemeinheit ein Zeichen setzen und die Umwelt, von der wir alle abhängig sind, sowie die Jugend, die unsere Zukunft gestalten soll, als auch den Sport unterstützen. Die Stiftung soll sicherstellen, daß der Firmenname Anker und der Name der Gründerfamilie Steffen erhalten bleibt und gleichzeitig durch die Förderung gemeinnütziger Zwecke von dem Erfolg des Stifters etwas an die Gesellschaft zurückgegeben wird. Ich werde auch in den kommenden Jahren dafür sorgen, dass durch Spenden und Zustiftungen die Stiftungszwecke gefördert werden.

Fritz Steffen

Wenn Sie die Anker-Steffen-Stiftung in Ihrem Wirken finanziell unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr über Ihre Spende auf folgendes Konto

Ktonr. 8830101
BLZ 200 300 00
HypoVereinsbank
IBAN DE77 2003 0000 0008 8301 01
BIC-Code HYVEDEMM300

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung. Vielen Dank für Ihre Hilfe.